GESETZLICHE BETREUUNGEN

Unser Betreuungsverein

Als vom Landesbetreuungsamt anerkannter Betreuungsverein übernehmen wir die rechtliche Betreuung für volljährige Menschen, die aufgrund von Krankheit, Behinderung oder Alter ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht selbst regeln können. Als vertrauensvoller Partner, der ihnen hilft, das Leben zu bewältigen, stehen wir Ihnen zur Seite.

Die rechtliche Betreuung kann auf eigenen Antrag oder von Amts wegen durch das Betreuungsgericht eingerichtet werden.

Die Betreuung erfolgt durch unsere ehrenamtlich und beruflich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die unterschiedliche Aufgaben übernehmen können:

  • Wir sind persönlicher Ansprechpartner und stehen mit Rat und Tat zur Seite.
  • Wir sorgen für ein menschenwürdiges Lebensumfeld und organisieren die Hilfen, die gebraucht werden.
  • Die Betreuung kann die Erledigung von Behörden-, Wohnungsangelegenheiten oder die Unterstützung im Rahmen der Vermögenssorge beinhalten.
  • Die Begleitung bei der Entscheidung zu gesundheitlichen Maßnahmen, kann Inhalt der Betreuung sein.

Aufgaben des Betreuungsvereins:

  • Ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer zu werben, zu begleiten, zu schulen, fachlich zu beraten und zu vermitteln
  • Beratung von Bevollmächtigten
  • Information und Beratung hinsichtlich der persönlichen Vorsorge wie Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
  • Regelmäßiger Erfahrungsaustausch
  • Versicherungsschutz für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer
  • Übernahme von gesetzlichen Betreuungen nach dem Betreuungsrecht

Betreuung – eine Aufgabe für Sie?
Haben Sie Freude am Umgang mit anderen Menschen und übernehmen gerne Verantwortung, kann die Übernahme einer ehrenamtlichen Betreuung eine zufriedenstellende und bereichernde Aufgabe für Sie sein. 

Wenn sie sich in diesem Arbeitsbereich ehrenamtlich engagieren möchten, sind Sie bei uns genau richtig. 

Offene Sprechstunde:
Jeden Mittwoch 9:00 bis 11:00 Uhr bieten wir eine offene Sprechstunde in unserem Büro im Haus der Caritas, Mühlenweg 88 in Dülmen, an. 

Qualifizierte Fortbildungen:
Das Jahresprogramm 2016 finden Sie unter Jahresprogramm BTG 2016
.


Diese und weitere Angebote
des Betreuungsvereins finden Sie auch unter Aktuelles - Termine.

 

Aufwandsentschädigung für Betreuer:
Wenn Sie als Betreuer einen Antrag auf Aufwandsentschädigung stellen möchten, finden Sie hier das nötige Formular: AG_Aufwandsentschädigung_2017.pdf

 

Ihre Ansprechpartnerinnen im Betreuungsverein:

Sandra Mentrup
Dipl. Sozialpädagogin
Telefon: 02594 9505009
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
sandra mentrup

Sonja Hochstrat
Dipl. Sozialarbeiterin
Telefon: 02594 9505014
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Sonja Hochstrat

Beate Tumbusch-Kordel
Dipl. Sozialarbeiterin
Telefon: 02594 9505010
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 Beate

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Marlies Deipebrock
Verwaltung
Telefon: 02594 9505000
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Marlies Deipenbrock