Presseinformation des Diözesancaritasverbandes zum Projekt „GedankenSprung“ in der OGGS

Am Ball bleiben

Bewegung fördert Lernerfolge/Kooperation ermöglicht Fortbildung und

Praxiserfahrung/Offener Ganztag noch zu wenig im Blick

Dülmen/Münster (cpm). Am Nachmittag sind in der Turnhalle der Augustinus-Schule in Dülmen gleich drei farbige Bälle im Spiel. Die Angebote der Sport-AG bringen die Grundschulkinder in Bewegung und fördern gleichzeitig Lernfortschritte. Der lehr- und lernbezogene Ansatz dafür wurde im Projekt „GedankenSprung“ eigens für den Offenen Ganztag entwickelt. „Die Sport-AG bereichert unser Förderangebot spürbar“, freut sich Birgit Stegemann vom Sozialdienst katholischer Frauen Dülmen. Der Skf Dülmen ist Träger des Offenen Ganztags an der Augustinus-Schule.

Weiterlesen ...

Ehrenamtspreisträger*innen erhielten jetzt ihre Urkunden

Die Corona-Pandemie macht es möglich: Nicht beim Neujahrsempfang der Stadt Dülmen zu Jahresbeginn, sondern im Sommer unter dem Glasdach auf dem Markt der Möglichkeiten am einsA wurden nun die Ehrenamtspreisträger*innen des Jahres 2020 von Bürgermeister Carsten Hövekamp und Norbert Hypki, Vorstandsmitglied der Sparkasse Westmünsterland, ausgezeichnet. Den ausführlichen Bericht über die Übergabe der Ehrenamtsurkunden finden Sie  HIER.

Foto v.l.: Bürgermeister Carsten Hövekamp, Caroline Höfer - seit 2020 ehrenamtliche Leitung des Babykorbs, Angela Hannig - Mitbegründerin und ehrenamtliche Mitarbeiterin, Sigrid Höynk - ehemalige Leitung  des Babykorbs (37 Jahre lang), Riem Almatar - neuste Mitarbeiterin des Babykorbs, Susanne Mohr - hauptamtliche Mitarbeiterin des SkF Dülmen und verantwortlich für den Babykorb, Norbert Hypki - Vorstandsmitglied der Sparkasse Westmünsterland

 

50 JAHRE ADOPTIONS- UND PFLEGEKINDERDIENST

 „Du bist nicht unter meinem Herzen gewachsen, sondern in meinem Herzen!“

Unter diesem Motto stand die offizielle Jubiläumsfeier des Fachdienstes, der in diesem Jahr bereits seit 50 Jahren fest zum SkF gehört. Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Dülmen mit ihren entsprechenden Fachabteilungen, des Landesjugendamtes und weitere langjährige Kooperationspartner versammelten sich zu diesem Anlass in der Kirche des Benedikterinnenklosters Maria Hamicolt, um die erfolgreiche Zusammenarbeit gebührend zu würdigen. Dabei richtete sich der besondere Dank nicht nur an die Beraterinnen des SkF, sondern vor allem die vielen Adoptiv- und Pflegeeltern, die im Laufe der Jahre insgesamt 510 Kindern ein sicheres Zuhause gegeben haben.

Weiterlesen ...

Langjährige Tagespflegepersonen mit einem Blumengruß geehrt!

    Aktionswoche 03. 09.05.2021

 

 

Im Rahmen der Aktionswoche zur Kindertagespflege wurden die Tagespflegepersonen, die zehn Jahre oder länger in der Stadt Dülmen tätig sind, für ihren wertvollen Beitrag in der verlässlichen Kindertagesbetreuung geehrt.

Die Mitarbeiterinnen des Fachbereichs Kindertagespflege vom SKF Dülmen e.V. überreichten zum Dank für den langjährigen engangierten Einsatz den Tageseltern einen Blumengruß.

Weiterlesen ...

Statement des SkF Gesamtverein zum aktuellen kirchlichen Geschehen

Es reicht.

Zum aktuellen kirchlichen Geschehen gibt der SkF Gesamtverein folgendes

Statement ab:

Das Kölner Gutachten zum Umgang mit sexuellem Missbrauch im Erzbistum belegt ein verstörendes System der Tabuisierung von Sexualität, des Missbrauchs von Macht und der gezielten Vertuschung.
Weiterlesen ...

Der Ehrenamtspreis 2020 der Stadt Dülmen geht an unseren BABYKORB

Die Freude ist riesengroß - bei allen…. bei den vielen Ehrenamtlichen Mitarbeiter*Innen, den vielen Müttern, Vätern, Großeltern, Tanten, Onkel und Freunden - aber auch bei den vielen Kindern.

Weiterlesen ...

SkF dankt Unterstützern - Bescherung im Frauenschutzhaus

Bescherung für Kinder im Frauenschutzhaus

"Ganz herzlich bedanken möchten sich die Kinder und deren Mütter, die zurzeit im Frauen und Kinderschutzhauses des SkF e.V. Dülmen leben, bei den Dülmener Bürgerinnen und Bürgern", schreibt Yvonne Schulz-Sicking vom Sozialdienst katholischer Frauen (SkF).

Weiterlesen ...

SKF e.V. Dülmen wird Teil des LWL-Kooperationsverbundes „Steppke“

Behinderte Pflegekinder: SkF stellt verlässliche Beratung sicher

SkF e. V. Dülmen wird Teil des LWL-Kooperationsverbundes „STEPPKE“

Im Rahmen der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) hat sich mit dem Stichtag 1. Januar 2020 auch für Pflegefamilien mit behinderten Kindern etwas Wesentliches verändert: Nicht mehr das jeweilige Jugendamt sondern der Landschaftsverband wurde als Erbringer von Eingliederungshilfeleistungen zuständig. „Diese Neuerung war zunächst mit Unsicherheit verbunden“, berichtet Monika Schulz-Wehrmeyer, Geschäftsführerin beim Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Dülmen. Umso größer war dann die Erleichterung darüber, dass der SkF eine verbindliche Vereinbarung mit dem LWL treffen und sich dem sogenannten STEPPKE-Kooperationsverbund anschließen konnte. Den ausführlichen Pressebericht finden Sie HIER.